Scotty beamt uns zum optimalen Arbeitsplatz - dich auch?

Ein Blogeintrag von Simon, Nicola und Patrick

Scotty – so heißt die Produktidee des Teams zur Hack|Bay-Challenge „Activity-Based-Working is the new thing!“.

Viele Unternehmen in Deutschland überlegen sich moderne Raumkonzepte mit freier Platzwahl und neuen Arbeitsplatzformen wie Sofas zu implementieren. Die Gründe dafür, sind meist eine erhöhte Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeiter sowie ein höheres räumliches Wohlbefinden. Doch Erfahrungswerte zeigen auch, dass die Leistung der Mitarbeiter teilweise negativ beeinflusst wird. Die Gründe dafür sind ganz unterschiedlich. Sei es die tägliche Arbeitsplatzsuche und die erhöhten Laufwege der Mitarbeiter, die fehlende Konzentrationsmöglichkeit oder die schlichtweg nicht vorhandene Privatsphäre der Arbeitsplätze.
Und genau hier setzt unsere Produktidee Scotty an. Durch eine intelligente Raumverteilung behalten wir die Vorteile von modernen Raumkonzepten bei und reduzieren ihre bisherigen Nachteile.

Jetzt fragt ihr euch bestimmt, wie das gehen soll. Scotty besteht aus den vier Funktionsbereichen Arbeitsplatzsuche, Arbeitsplatzpersonalisierung, Mitarbeiter- und Raumsuche sowie Raumoptimierung.
Die Suche des Arbeitsplatzes erfolgt durch eine Empfehlung von Scotty. Diese wird auf Basis des eigenen Job- und Präferenzprofils sowie des täglichen Kalenders erstellt. Diese Empfehlung kann der Mitarbeiter akzeptieren oder schlichtweg einen anderen Platz suchen. Loggt er sich an einem Arbeitsplatz via RFID oder NFC ein, werden für diesen Arbeitsplatz persönliche Einstellungen, wie z.B. Tischhöhe, Monitoreinstellungen oder Bilder im digitalen Bilderrahmen geladen.
Um die Raum- und Mitarbeitersuche zu vereinfachen, kann der Mitarbeiter via Scotty angeben, dass er einen Raum für eine gewisse Anzahl an Personen benötigt und erhält sofort eine Aussage, welcher Raum mit dem kürzesten Laufweg für alle Beteiligten noch frei ist. Ebenfalls können Mitarbeiter sehen, auf welchem Tisch ihre Kollegen eingeloggt sind, und müssen nicht das ganze Gebäude absuchen.
Die Funktion Raumoptimierung ist speziell für den Arbeitgeber, wodurch er Einblick erhält, welche Tische und Räume mit welcher Auslastung in letzter Zeit gebucht wurden. Somit können Tische oder Räume je nach Bedarf optimiert werden.
Die Vision hinter Scotty ist es, die Plattform für Unternehmen und Freelancer zu sein, auf der verfügbare Arbeitsplätze an Suchende vermittelt werden können. So schaffen wir eine optimale Auslastung der verfügbaren Räumlichkeiten.

In den kommenden Wochen werden wir - das Team Galaxy des Hack|Bay - die Weiterentwicklung unseres bestehenden Prototypen planen. Falls Ihr Lust habt euch zu Scotty und der Weiterentwicklung mit uns auszutauschen, dann schreibt Simon unter simon.thiemann@codecamp-n.com. Wir freuen uns auf eure Nachrichten!

Anmerkung: Bei Scotty handelt es sich um kein Produkt von CodeCamp:N. Es wird von einzelnen CodeCampern selbstständig weiter verfolgt.